sie sind hier... /

Willkommen in Gravity Falls – Fantasy-Nacht am CFA

Am 18. Oktober war es wieder so weit. Wie in jedem Jahr öffneten sich die Pforten des César-Franck-Athenäums, um die Schüler des ersten und fünften Jahres für eine lange Nacht zu beherbergen. Unter dem Motto ‘Willkommen in Gravity Falls’ erlebten die Schüler in den Gruppen Einhörner, Pines, Monster und Zwerge eine Fantasy-Nacht am CFA.

Viele Professorinnen und Professoren empfingen die Schüler in den Hallen des César-Franck-Athenäums und erteilten zu später Abendstunde kreativen Unterricht. Auf dem Programm standen viele verschiedene Workshops:

- Beim Chaos-Spiel mit den beiden Professorinnen Frau Zeimers und Frau Lenz hatten die Schüler die Aufgabe, Zettel mit Passwörtern zu suchen und im Anschluss dazu teilweise fantasievolle Aufgaben zu lösen, wie Gruselgeräusche machen oder einen Drohbrief schreiben.

- Beim großen Preis traten die Schüler in Teams an und mussten ihr Wissen unter Beweis stellen. Die Kategorien waren Fantasy-Literatur, Harry Potter und seine Freunde sowie die Filme, Fantasy-Geräusche sowie Fantasy-Helden. Die Quizmaster Professor Stärk und Professor Ernst stellten den Schülern dabei die kniffligen Fragen.

- Einige Patenschüler des fünften Jahres durften sich an Rezepten testen bzw. für alle Teilnehmer kochen. Dabei begleitete sie Professorin Egyptien, die auf die Gewichtung der Zutaten achtete. Zubereitet wurden Energiebällchen, Smoothies und Heiße Hunde.

- Als sportliche Programmelemente konnten eine Schnitzelrallye sowie eine Monsterjagd aufwarten, die die Schüler quer über den Schulhof laufen ließen. Hier trainierte Herr Renson bzw. die Schüler des fünften Jahres die Schüler des ersten Jahres.

- Daneben konnten die Schüler im Kunstatelier mit den Professorinnen Frau Benker und Frau Coir ihrer Fantasie beim Erschaffen eines Wappens für das eigene Team freien Lauf lassen.

In der Pause wurde diniert und die Schüler und Lehrer hatten die Gelegenheit den Abend Revue passieren zu lassen. Auch in diesem Jahr gab es zwei Siegerteams Pines und Einhörner, die in den Ateliers die meisten Punkte sammeln konnten. Nach einer kurzen Nacht erwartete die übernachtenden Schüler ein Frühstück, zu dem Professorin Nicolaie anreiste. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist angesetzt.

 

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Foto auf dieser Webseite erscheint, wenden Sie sich bitte an den Webmaster (info@cfa-kelmis.be).